24 h Blutdruckmessung

24StundenBlutdruckmessung ist eine aussagekräftige Methode um eine Bluthochdruck-Diagnose zu bestätigen.

Der Patient bekommt ein spezielles Messgerät angelegt, das aus einer Manschette am Oberarm und einem kleinen Aufnahmegerät am Gürtel oder in einer kleinen Tasche besteht. In festen Abständen von 15 Minuten tagsüber und 30 Minuten nachts misst das Gerät automatisch den Blutdruck und zeichnet ihn 24 Stunden lang auf. Gleichzeitig sollte der Patient ein Protokoll führen, welche Tätigkeiten im Laufe des Tages ausgeübt wurden. Nach 24 Stunde wird das Gerät in der Praxis wieder abgenommen. Der Verlauf der Blutdruckmessung wird vom Arzt ausgewertet.

Bitte machen Sie ein paar Tage später einen Termin in der Sprechstunde aus, um das Ergebnis zu besprechen.